• Sicheres Einkaufen in unserem Weinshop mit SSLSicheres Einkaufen mit SSL
  • Wir versenden mit DHL & UPSWir versenden mit DHL und UPS
  • Versandkostenfrei AT / DE ab 150€
  • Service & Beratung: 040 - 20201766

Wein aus Bajo Arragon

Aragonien oder besser Aragón gehörte lange zu den mächtigen Königreichen Europas. Diese Zeiten sind lange vorbei. Und wie so viele andere spanische Regionen auch ist Aragón heute autonom. Aragón liegt zwischen Katalonien und Navarra. Es zieht sich von den Pyrenäen bis zum Ebro und von den vielschichtigen hoch gelegenen und sehr steinigen Böden bis ins Flachland, wo alluviale Schwemmlandböden vorherrschen. Die bekanntesten Anbauregionen für Qualitätswein sind Somontano, Calatayud, Campo de Borja und Cariñena. Aragón gilt als Hochburg der Garnacha, aber es gibt noch so einiges andere zu entdecken. Schließlich ist Cariñena die spanische Bezeichnung für Carignan. Mit der Ausbreitung des Königreichs Aragón ab dem 13. Jahrhundert ist die Garnacha, deren Ursprung in Aragón vermutet wird, bis nach Frankreich vorgedrungen. Sie hat sich im Languedoc etabliert, auch im Mittelmeerraum und in Sardinien. 1960 erhielt Cariñena als erste aragonische Sub-Region den D.O.-Status, ab den 80er Jahren kamen Somontano, Campo de Borja und Calatayud als weitere Ursprungsbezeichnungen dazu.

Aragonien oder besser Aragón gehörte lange zu den mächtigen Königreichen Europas. Diese Zeiten sind lange vorbei. Und wie so viele andere spanische Regionen auch ist Aragón heute autonom. Aragón... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wein aus Bajo Arragon

Aragonien oder besser Aragón gehörte lange zu den mächtigen Königreichen Europas. Diese Zeiten sind lange vorbei. Und wie so viele andere spanische Regionen auch ist Aragón heute autonom. Aragón liegt zwischen Katalonien und Navarra. Es zieht sich von den Pyrenäen bis zum Ebro und von den vielschichtigen hoch gelegenen und sehr steinigen Böden bis ins Flachland, wo alluviale Schwemmlandböden vorherrschen. Die bekanntesten Anbauregionen für Qualitätswein sind Somontano, Calatayud, Campo de Borja und Cariñena. Aragón gilt als Hochburg der Garnacha, aber es gibt noch so einiges andere zu entdecken. Schließlich ist Cariñena die spanische Bezeichnung für Carignan. Mit der Ausbreitung des Königreichs Aragón ab dem 13. Jahrhundert ist die Garnacha, deren Ursprung in Aragón vermutet wird, bis nach Frankreich vorgedrungen. Sie hat sich im Languedoc etabliert, auch im Mittelmeerraum und in Sardinien. 1960 erhielt Cariñena als erste aragonische Sub-Region den D.O.-Status, ab den 80er Jahren kamen Somontano, Campo de Borja und Calatayud als weitere Ursprungsbezeichnungen dazu.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!