• Sicheres Einkaufen in unserem Weinshop mit SSLSicheres Einkaufen mit SSL
  • Wir versenden mit DHL & UPSWir versenden mit DHL und UPS
  • Versandkostenfrei DE/AT ab 150€
  • Service & Beratung: 040 - 20201766
2017 Himmel auf Erden Maische - 0.75l - weiß - Tschida

2017 HIMMEL AUF ERDEN MAISCHE

Christian Tschida-Illmitz - Illmitz - Neusiedlersee , Österreich

Eine Hommage an den Künstler Alfred Hrdlicka. Die Engerln treiben Schabernack, willige Frauen ergötzen sich am Wein und irgendwo zwischendrin blitzen die runden Brillen vom Schubert-Franzl hervor: Ziemlich irdisch, höchst sinnenfroh und ein wenig aufmüpfig stellte der im Dezember 2009 verstorbene Hrdlicka den »Himmel auf Erden« dar. Die Trauben aus 55 Jahre alten Anlagen der Sorte Scheurebe werden mit etwas Weißburgunder geblendet. Der „Maische“ ist die unfiltrierte Variante, die auf den Schalen der Trauben vergoren wurde. Eine zupackende Variante mit viel Zitrus- und Kräuteraromen, die von intensiven Hefenoten begleitet wird. Das alles mit einem kernigen Schmelz und knochentrockenem Geschmack. Ein außergewöhnlicher Wein, der bereits viele Fans gefunden hat.

24,90 € *
Inhalt: 0.75 Liter (33,20 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferfrist ca. 2-4 Werktage

Eine Hommage an den Künstler Alfred Hrdlicka. Die Engerln treiben Schabernack, willige Frauen... mehr
2017 HIMMEL AUF ERDEN MAISCHE
Artikelnummer: TI14117
Region
Illmitz - Neusiedlersee
Appellation
Österreichischer Landwein
Klima
kontinental, pannonisch
Dekantieren / Karaffieren
Ja
Empfohlene Trinktemperatur
9-14°
Empfohlenes Glas
Burgunderglas
Boden
Kalk, Kiesel, Schiefer
Höhe uber N.N.
115 - 240 Meter
Anbau
naturnah und nachhaltig
Lagerfähigkeit
5 bis 10
Zusatzstoffe
Enthält Sulfite
Abgefüllt durch
Tschida Illmitz, A-7142 Ilmitz
Rebsorte
Scheurebe, Weißburgunder
Ausbau
im großen Holzfass
Alkoholgehalt
12%
Importiert durch
Wein am Limit, 20251 Hamburg
Internationale Bewertungen
Restzucker
Region
Illmitz - Neusiedlersee
Appellation
Österreichischer Landwein
Klima
kontinental, pannonisch
Dekantieren / Karaffieren
Ja
Empfohlene Trinktemperatur
9-14°
Empfohlenes Glas
Burgunderglas
Boden
Kalk, Kiesel, Schiefer
Höhe uber N.N.
115 - 240 Meter
Anbau
naturnah und nachhaltig
Lagerfähigkeit
5 bis 10
Zusatzstoffe
Enthält Sulfite
Abgefüllt durch
Tschida Illmitz, A-7142 Ilmitz
Rebsorte
Scheurebe, Weißburgunder
Ausbau
im großen Holzfass
Alkoholgehalt
12%
Importiert durch
Wein am Limit, 20251 Hamburg
Internationale Bewertungen
Restzucker
Array ( [41] => Array ( [id] => 41 [optionID] => 41 [name] => Boden [groupID] => 11 [groupName] => Wein [value] => Kalk, Kiesel, Schiefer [values] => Array ( [603] => Kalk [693] => Kiesel [607] => Schiefer ) [isFilterable] => [options] => Array ( [0] => Array ( [id] => 603 [name] => Kalk [attributes] => Array ( ) ) [1] => Array ( [id] => 693 [name] => Kiesel [attributes] => Array ( ) ) [2] => Array ( [id] => 607 [name] => Schiefer [attributes] => Array ( ) ) ) [media] => Array ( ) [attributes] => Array ( ) ) [36] => Array ( [id] => 36 [optionID] => 36 [name] => Jahrgang [groupID] => 11 [groupName] => Wein [value] => 2017 [values] => Array ( [848] => 2017 ) [isFilterable] => 1 [options] => Array ( [0] => Array ( [id] => 848 [name] => 2017 [attributes] => Array ( ) ) ) [media] => Array ( ) [attributes] => Array ( ) ) [44] => Array ( [id] => 44 [optionID] => 44 [name] => Klima [groupID] => 11 [groupName] => Wein [value] => kontinental, pannonisch [values] => Array ( [612] => kontinental [723] => pannonisch ) [isFilterable] => [options] => Array ( [0] => Array ( [id] => 612 [name] => kontinental [attributes] => Array ( ) ) [1] => Array ( [id] => 723 [name] => pannonisch [attributes] => Array ( ) ) ) [media] => Array ( ) [attributes] => Array ( ) ) [45] => Array ( [id] => 45 [optionID] => 45 [name] => Anbau [groupID] => 11 [groupName] => Wein [value] => naturnah und nachhaltig [values] => Array ( [1143] => naturnah und nachhaltig ) [isFilterable] => [options] => Array ( [0] => Array ( [id] => 1143 [name] => naturnah und nachhaltig [attributes] => Array ( ) ) ) [media] => Array ( ) [attributes] => Array ( ) ) [47] => Array ( [id] => 47 [optionID] => 47 [name] => Importiert durch [groupID] => 11 [groupName] => Wein [value] => Wein am Limit, 20251 Hamburg [values] => Array ( [756] => Wein am Limit, 20251 Hamburg ) [isFilterable] => [options] => Array ( [0] => Array ( [id] => 756 [name] => Wein am Limit, 20251 Hamburg [attributes] => Array ( ) ) ) [media] => Array ( ) [attributes] => Array ( ) ) [43] => Array ( [id] => 43 [optionID] => 43 [name] => Höhe über N.N. [groupID] => 11 [groupName] => Wein [value] => 115 - 240 Meter [values] => Array ( [731] => 115 - 240 Meter ) [isFilterable] => [options] => Array ( [0] => Array ( [id] => 731 [name] => 115 - 240 Meter [attributes] => Array ( ) ) ) [media] => Array ( ) [attributes] => Array ( ) ) [32] => Array ( [id] => 32 [optionID] => 32 [name] => Alkoholgehalt [groupID] => 11 [groupName] => Wein [value] => 12% [values] => Array ( [363] => 12% ) [isFilterable] => [options] => Array ( [0] => Array ( [id] => 363 [name] => 12% [attributes] => Array ( ) ) ) [media] => Array ( ) [attributes] => Array ( ) ) [30] => Array ( [id] => 30 [optionID] => 30 [name] => Flaschengrösse [groupID] => 11 [groupName] => Wein [value] => 0,75 l [values] => Array ( [335] => 0,75 l ) [isFilterable] => 1 [options] => Array ( [0] => Array ( [id] => 335 [name] => 0,75 l [attributes] => Array ( ) ) ) [media] => Array ( ) [attributes] => Array ( ) ) [34] => Array ( [id] => 34 [optionID] => 34 [name] => Land [groupID] => 11 [groupName] => Wein [value] => Österreich [values] => Array ( [459] => Österreich ) [isFilterable] => 1 [options] => Array ( [0] => Array ( [id] => 459 [name] => Österreich [attributes] => Array ( ) ) ) [media] => Array ( ) [attributes] => Array ( ) ) [37] => Array ( [id] => 37 [optionID] => 37 [name] => Region [groupID] => 11 [groupName] => Wein [value] => Illmitz - Neusiedlersee [values] => Array ( [553] => Illmitz - Neusiedlersee ) [isFilterable] => 1 [options] => Array ( [0] => Array ( [id] => 553 [name] => Illmitz - Neusiedlersee [attributes] => Array ( ) ) ) [media] => Array ( ) [attributes] => Array ( ) ) [40] => Array ( [id] => 40 [optionID] => 40 [name] => Abgefüllt durch [groupID] => 11 [groupName] => Wein [value] => Tschida Illmitz, A-7142 Ilmitz [values] => Array ( [552] => Tschida Illmitz, A-7142 Ilmitz ) [isFilterable] => [options] => Array ( [0] => Array ( [id] => 552 [name] => Tschida Illmitz, A-7142 Ilmitz [attributes] => Array ( ) ) ) [media] => Array ( ) [attributes] => Array ( ) ) [29] => Array ( [id] => 29 [optionID] => 29 [name] => Rebsorten [groupID] => 11 [groupName] => Wein [value] => Scheurebe, Weißburgunder [values] => Array ( [667] => Scheurebe [421] => Weißburgunder ) [isFilterable] => 1 [options] => Array ( [0] => Array ( [id] => 667 [name] => Scheurebe [attributes] => Array ( ) ) [1] => Array ( [id] => 421 [name] => Weißburgunder [attributes] => Array ( ) ) ) [media] => Array ( ) [attributes] => Array ( ) ) [26] => Array ( [id] => 26 [optionID] => 26 [name] => Empfohlenes Glas [groupID] => 11 [groupName] => Wein [value] => Burgunderglas [values] => Array ( [344] => Burgunderglas ) [isFilterable] => [options] => Array ( [0] => Array ( [id] => 344 [name] => Burgunderglas [attributes] => Array ( ) ) ) [media] => Array ( ) [attributes] => Array ( ) ) [27] => Array ( [id] => 27 [optionID] => 27 [name] => Lagerfähigkeit [groupID] => 11 [groupName] => Wein [value] => 5 bis 10 [values] => Array ( [348] => 5 bis 10 ) [isFilterable] => 1 [options] => Array ( [0] => Array ( [id] => 348 [name] => 5 bis 10 [attributes] => Array ( ) ) ) [media] => Array ( ) [attributes] => Array ( ) ) [28] => Array ( [id] => 28 [optionID] => 28 [name] => Dekantieren/Karaffieren [groupID] => 11 [groupName] => Wein [value] => Ja [values] => Array ( [327] => Ja ) [isFilterable] => [options] => Array ( [0] => Array ( [id] => 327 [name] => Ja [attributes] => Array ( ) ) ) [media] => Array ( ) [attributes] => Array ( ) ) [33] => Array ( [id] => 33 [optionID] => 33 [name] => Empfohlene Trinktemperatur [groupID] => 11 [groupName] => Wein [value] => 9-14° [values] => Array ( [559] => 9-14° ) [isFilterable] => [options] => Array ( [0] => Array ( [id] => 559 [name] => 9-14° [attributes] => Array ( ) ) ) [media] => Array ( ) [attributes] => Array ( ) ) [38] => Array ( [id] => 38 [optionID] => 38 [name] => Zusatzstoffe [groupID] => 11 [groupName] => Wein [value] => Enthält Sulfite [values] => Array ( [495] => Enthält Sulfite ) [isFilterable] => [options] => Array ( [0] => Array ( [id] => 495 [name] => Enthält Sulfite [attributes] => Array ( ) ) ) [media] => Array ( ) [attributes] => Array ( ) ) ) 1
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "2017 HIMMEL AUF ERDEN MAISCHE"
05.01.2019

Perfekt zu unserem Weihnachtsessen

Ich kann diesen Wein jedem weiterempfehlen unter der Voraussetzung, dass er weiß, was er sich bestellt (das ist keine Anspielung auf die andere Bewertung, die ja durchaus von einer gewissen Schulung der Sensorik zu zeugen scheint!). Wenn jemand bei "Himmel auf Erden" einfach nur an einen phantastischen Weißwein denkt, ohne zu wissen, was Hefenoten sind, oder weil er das erste Mal einen "teuren" Wein bestellt, der könnte (!) enttäuscht sein, weil es doch ein etwas ungewöhnlicher Wein für den Ottonormalverbraucher ist.

Da der Wein für den Durchschnittstrinker, wie gesagt, doch ungewöhnlich ist, fiel auch die Bewertung in unserer Familie unterschiedlich aus. Zwar schmeckte er jedem zu unserem traditionellen Weihnachtsessen (schlesische Weißwürste [aber ohne Lebkuchensoße!] mit Kartoffelbrei), aber jeder hat andere Aromen ausgemacht, was irgendwie auch interessant war. Ich persönlich fand aber die Hefenoten sehr prominent und habe mich sogar in dieser Hinsicht an ein Craft-Bier erinnert gefühlt, das ich einmal getrunken habe.

Hervorheben möchte ich in diesem Zusammenhang ganz besonders die gute und überaus freundliche Beratung durch Sebastian, der sich nicht scheute auch Hendrik persönlich zu Spezialfragen zu konsultieren (zum Beispiel, ob der Wein double decanting verträgt) oder auch einen - mir nicht bekannten - Joscha. Darüber hinaus hat Sebastian auch in praktischen Fragen weitergeholfen: Ich habe mich stets gefragt, wie ich eine Karaffe kühl halte. Die einfache Antwort: "Auf Kühlpads." Natürlich war seine Antwort etwas ausführlicher und er hat sicherheitshalber ein Bild mitgeschickt für den Fall, dass ich diese Pads nicht kenne. Später habe ich auch ein Video von Hendrik gefunden, in dem er diese Lösung propagiert. Mit ein bisschen Cleverness hätte ich da auch selbst darauf kommen können...

Langer Rede kurzer Sinn: Ein unkonventioneller Wein, den ich auch gerne "einfach so" trinke, Gäste am Tisch aber auch charakterisiert haben mit: "Zu dem Essen sehr gut!", was ich interpretieren würde als: "Zu dem Essen sehr gut, aber einfach so eher nichts für mich". Er hat definitiv "soul" oder "Charakter" und jeder, der mal etwas anderes als 0815 im Glas haben möchte, sollte hier zugreifen.

01.10.2018

Der wird noch...

Die Farbe ist ein ins Orange gehendes Ockergelb, leicht trüb. Für die Nase gibt’s Orangenöl und Mandarinenzesten, etwas Pferdemist („leichte Pupsnote“) sowie ein paar Veilchen. Am Gaumen wirkt der Himmel allerdings bei aller eigentlich interessanter Aromatik etwas wässrig, die Frucht ist noch recht schwach auf der Brust, die Gerbstoffe wirken etwas deplaziert, leicht adstringierend, dazu ein bißchen Zitronen- und Limettensaft; eigentlich mit schöner Säure ausgestattet, steht aber etwas isoliert da. Auch der Abgang wirkt noch recht unaufgeräumt bzw. unfertig.

Das Bukett ist erst noch sehr vielversprechend, aber einmal im Mund, stürzt der Himmel aktuell doch stark ab. Ich kenne den „Maische-Himmel“ ja nun schon in ein paar Jahrgängen und gemessen an denen, steht der 17er (derzeit?) sehr deutlich zurück. Allerdings dachte ich mir gleich, ob der nicht einfach noch zu jung ist, denn nach meiner Erfahrung gewinnen die weißen „Himmel auf Erden“ mit ein paar Jahren auf dem Buckel signifikant.

Nachtrag nach 24 Stunden mit Luft: nasenmäßig hat sich nicht viel verändert, für den Gaumen gibt’s jetzt auch etwas Schwarztee, das ändert aber nichts daran, daß man hier eher von Aromafetzen reden muß, die alle irgendwie nebeneinander stehen, auch wenn man ein klein bißchen konstatieren kann, daß die Elemente etwas auf dem Weg zueinander sind.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen