• Sicheres Einkaufen mit SSLSicheres Einkaufen mit SSL
  • Wir versenden mit DHL & UPSWir versenden mit DHL und UPS
  • Versandkostenfrei ab 150€
  • Service & Beratung: 040 - 41357939
Das Naturwein-Paket

DAS NATURWEIN-PAKET

Wein am Limit

Aus unserem großen Angebot an naturbelassenen Weinen haben wir ein kleines Paket zusammengestellt, das sich nicht nur an die richtet, die erste Erfahrungen mit Naturweinen machen möchten, sondern auch an die, die diese schon gemacht haben und sich weiterentwickeln möchten. Die Weine des Pakets sind alle für sich einzigartig und stehen für die Handschrift Ihrer Erzeuger.

Christian Tschida ist das „Enfant terrible“ der burgenländer Winzerszene. Passioniert, originell, gegen starre Dogmen und naturverbunden. Seine Philosophie? Dem Weingarten durch ein ausgeklügeltes Bewirtschaftungssystem Trauben mit Charakter und Finesse abringen und im Keller minimale Intervention beim Gärungsprozess. Die Dinge laufen lassen. Daran angelehnt auch der Name seines Weines „Laissez faire“. So entstehen Tropfen mit Struktur und Tiefgang, die gleichsam kraftvoll und subtil sind. Diese Weine machen Freude, weil man das Handwerk, die Vitalität der Reben und das Naturprodukt schmeckt. 

Virginie Maignien und Patrice Lescarret von der Domaine Causse Marine gehören zu den frechsten und undogmatischsten Winzern in unserem Programm. Alles, was Sie von sich geben, hat Witz und ist dabei so tiefsinnig scharf und treffend formuliert, daß es so manchem konventionellen Weinerzeuger Schamesröte ins Gesicht treibt, wenn er Ihre Statements hören oder lesen würde.Ein legendäres Zitat: „Man kann auch ohne lange Haare organischen Weinbau betreiben, braucht nicht zu kiffen oder nach Kuhmist riechen!“. Die Naturverbundenheit des Paares findet sich in ausdrucksvollen Weinen wieder. Auf 12 Hektar in den Weinregionen Gaillac und Marcillac kultivieren sie, ausschließlich in Handarbeit (und teilweise mit Eseln), seltene Rebsorten wie Braucol, Ondenc, Duras, Prunelart oder Mauzac. Die Durchschnittserträge liegen je nach Wein bei 12 – 30 Hektoliter und die Weine werden kaum gefiltert oder geschönt; auch beim Schwefel halten sich die beiden stark zurück. Meistens wird er gar nicht verwendet. Es werden keine Enzyme oder sonstige synthetische Zugaben verwendet. Dank dieser Philosophie entstehen zarte, feine und manchmal auch rustikale Weine, dafür mit viel Charakter. Obwohl sie wunderschöne Etiketten auf die Flaschen kleben, sind diese Gewächse nicht für den klassischen Etikettentrinker gemacht. Da ihre Weinbau-Philosophie den französischen Autoritäten häufig ein Dorn im Auge war, wurden die meisten Gewächse zu Tafelweinen deklassiert. Damit gehen die beiden souverän und lässig um. Wer in der Lage ist die Etiketten zu deuten, wird verstehen warum.

Soalheiro: Die Besonderheit der nördlichsten Region Portugals, die Gegend um Moncao e Melgaco, erkannte Joao Antonio Cerdeira bereits 1974: Harte Granitböden und atlantisches Klima. Deswegen pflanzte er den Alvarinho, die
beste Sorte des Vinhos Verdes, des grünen Weines. Seine Passion und der hohe Qualitätsanspruch werden durch seinen Sohn, Luis Cerdeira, konsequent weitergeführt. Auf diesem Weingut entstehen in Zusammenarbeit mit Multitalent Dirk van der Niepoort charaktervolle Weine, die zu den besten Lusitaniens gehören. Unter Experten ist die Quinta Soalheiro die Erste unter Gleichen!

2015 LES GREILLES | DOMAINE CAUSSE MARINE | 0,75 l | GAILLAC, FRANCE

Dieser Wein kann ohne weiteres 5 Jahre (bei richtiger Lagerung) reifen und bleibt leicht dabei. Ein delikater, saftig-frischer Aperitif mit einer steinigen und grasigen Note. Aus den Sorten Mauzac, Muscadelle, Loin du Coeur und Loin-de-l’oeil mit Erträgen um 35 Hekoliter pro Hektar, also niedrig, geerntet. Sensationell zu Meeresfrüchten wie Austern oder Venusmuscheln. Pur und glockenklar.

2013 KAPITEL 1 | CHRISTIAN TSCHIDA | 0,75 l | NEUSIEDLERSEE, ÖSTERREICH

Die Lagen die inmitten des Nationalparks Neusiedlersee liegen, wurden von der Kirche als Kapitel erfasst. Dieses 1. Kapitel ist der Einstieg in die wunderbare Welt von Christian Tschida’s naturbelassenen Weinen, die ohne viel Alkohol trotzdem eine Menge Geschmack zu bieten haben. Gereift sind die Partien aus der lokalen Sorte Zweigelt und Cabernet Franc zum größten Teil in 1200 Liter Stückfässern und gebrauchten 500 Liter Fässern. Der Neuholzanteil beträgt circa 25 %.

2016 ALVARINHO "TERRAMATTER" | SOALHEIRO | 0,75 l | MINHO, PORTUGAL

Der Terramatter – Mutter Erde – ist ein außergewöhnlicher, sehr limitierter Alvarinho, dessen Trauben aus biologischem Anbau stammen. Er wurde nicht filtriert und nur sehr gering vor der Abfüllung geschwefelt. Deswegen hat er eine leicht trübe und leuchtende Farbe. Mit einem Kräuteraroma, wie Melisse, Minze oder mehliger Äpfel eröffnen sich völlig neue Geschmackswelten für diese Sorte. Trotz seines moderaten Alkoholgehaltes bietet er einen reichhaltigen, intensiven Geschmack. Der vorerst letzte und äußerst gekonnte Streich von Luis Cerdeira, der vor der Abfüllung ein paar Monate in Kastanienholz reift.

(1L =  26,22 €)  Der Preis ist inklusive Versandkosten in Deutschland

 

59,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Aus unserem großen Angebot an naturbelassenen Weinen haben wir ein kleines Paket... mehr
Aus unserem großen Angebot an naturbelassenen Weinen haben wir ein kleines Paket... mehr
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "DAS NATURWEIN-PAKET"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen