Weinberg statt Keller oder: Die andere Seite der Rioja

Die Rioja ist vielleicht am meisten für ihre großen Barriquekeller bekannt, in denen sich bis zu 60.000 Fässer stapeln. Wenn ich an die Region denke, kommt mir als erstes eine der faszinierendsten Weinlandschaften der Welt in den Sinn. Das Anbaugebiet erstreckt sich 120 Kilometer entlang des Ebros und wird im Norden und Süden von Gebirgszügen eingerahmt.

Zum Artikel Weiter