Die Maus im alten Wäschesack

Das Mäuseln scheint eng verbunden zu sein mit der Erzeugung von Naturwein. Naturweine zeichnen sich dadurch aus, dass man bei ihrer Entstehung so wenig wie möglich wegnimmt und so wenig wie möglich hinzufügt. Dadurch fallen Stellschrauben beim Weinmachen weitgehend weg, die sonst üblich sind; denn sie werden bei Naturwein nicht oder nur sehr zurückhaltend angewendet.

Zum Artikel Weiter
Grüne Paprika vs. Katzenklo – Methoxypyrazine im Wein
Allgemein Weinwissen

Grüne Paprika vs. Katzenklo - Methoxypyrazine im Wein

Wer mag sie nicht, die großartige Aromenwelt des Sauvignon Blancs? Maracuja, Stachelbeere und grüne Noten wie frisch geschnittenes Gras, Erbse und Paprika – grüner Paprika! Auf dem Teller bevorzugen wir die rote und gelbe Variante, aber wieso ist die Aromatik der grünen Paprika im Wein so beliebt, dass manch gewiefter Winzer in der ein oder anderen Überseeregion(verbotenerweise!) während der Weinbereitung künstlich hinzufügt? Wahrscheinlich habt Ihr auch schon mal dieses Aroma im Glas wahrgenommen - mal intensiver, mal zurückhaltender. Doch woher kommen diese Gerüche eigentlich?