Zu viel Alkohol im Wein, ein Drahtseilakt?

Die Debatte über niedrige Alkoholwerte ist genauso anstrengend, wie die von peniblen Nachfragern bei Weinproben in den 90igern, die nach dem Säure- und Restzuckergehalt fragten. Sonst kam kein konstruktiver Beitrag von diesen - ich unterstelle mal- Wichtigtuern. Das gilt heute für die Protagonisten von „Alkoholgate“.

Zum Artikel Weiter
Der Blick in die Glaskugel, oder was davon übrig bleibt
Allgemein

Der Blick in die Glaskugel, oder was davon übrig bleibt

Es war im Frühjahr 2013, als meine Partnerin Bianca und Euer Oberwalinaut mit Wein am Limit die Bühne des deutschen Weinhandels betraten. Mit unserer Philosophie, ausgesuchten Produzenten jenseits der ausgetretenen Pfade eine interaktive Plattform zu bieten - vor allem individuellen Familienbetrieben - kamen wir schnell in einer Nische der Vermarktung an. Für das andere, wesentlich leidenschaftslosere Geschäft, massentaugliche Weine en masse zu verkaufen, sahen und sehen wir andere.