Weinstadt Kopenhagen - eine Reise wert!

In den Tagen meiner Jugend, also vor ca. 30 Jahren, gab es in Dänemark genau zwei Gewürze: Salz und Pfeffer. Auch bei den Saucen war die Vielfalt nicht wesentlich größer. Man unterschied zwischen den Grundsaucen Ketchup, Mayonnaise und Senf, die vor allem zu den unnatürlich wirkenden strahlend-roten „Pølsern“ gereicht wurden.

Zum Artikel Weiter
Wer bist du, Riesling?
Rebsorten

Wer bist du, Riesling?

Es war der 7. November 1994, als im Spiegel ein Artikel erschien, in dem es hieß: »Mitten in der Lese brach es wie ein Hagelschauer über die Winzer herein. Noch während sie die letzten Trauben für ihre zuckerschweren Auslesen von den Rebstöcken schnitten, verdarb ihnen ein frisch gedrucktes Weinbuch die Freude am guten 94er Jahrgang. Seitdem laufen an Rhein und Mosel die Faxgeräte heiß.« Allein die Vorstellung, Faxgeräte könnten heiß laufen, deutet an, dass sich die Zeiten geändert haben. Es ist ja schließlich auch 25 Jahre her. Doch es hat sich noch viel mehr geändert. Nur was? Und worum ging es damals überhaupt?