• Sicheres Einkaufen in unserem Weinshop mit SSLSicheres Einkaufen mit SSL
  • Wir versenden mit DHL & UPSWir versenden mit DHL und UPS
  • Versandkostenfrei DE/AT ab 150€
  • Service & Beratung: 040 - 20201766

Alle Produkte von Fog Monster

Fog Monster

„Andrea is coming home!“ So könnte der Arbeitstitel des neuen Weinguts der umtriebigen Mullineux’s heißen. Andrea und Chris lernten sich während eines Arbeitsaufenthaltes in Südfrankreich kennen und gründeten 2008 ihr eigenes Weingut im südafrikanischen Swartland, das sie mit ihrem Partner, dem indischen Milliardär Analjit Singh „Leeu“, betreiben.

2012 war der Startschuss für das kleine Garagenweingut in Kalifornien. Andrea und Chris haben in der Bay Area eine Wein­Vergangenheit. Die aus Kalifornien stammende Andrea hat auf der UC Davis Weinbau studiert und einige Jahrgänge im Napa Valley gekeltert, bevor sie mit ihrer internationalen Karriere durchstartete. Chris war für einige Zeit auf dem kalifornischen Kultweingut „Sine Qua Non“ beschäftigt. Jedes Jahr sind die beiden auf Familienurlaub in Kalifornien und immer in der Nähe von Reben. Bei einem dieser Trips hat ihnen ein Freund ein paar uralte Weingärten gezeigt und das weinverrückte Duo zu diesem Projekt animiert.

Der Name „Fog Monster“ bezieht sich auf das Phänomen der ständigen Nebelbildung in den Küstenregionen Kaliforniens. Diese werden wiederum von Gebirgszügen –den Coastal Ranges– unterbrochen und in den Tälern wabert bis zum Mittag der Nebel, der dann von der intensiven Sonne des „Golden States“ durchbrochen wird. Dieses Wechselbad von warmem und kaltem Klima verleiht den Weinen ihre einzigartige Frucht. Die Inspiration der alten Weingärten, ihre Einzigartigkeit und Komplexität auf die Flasche zu füllen, darum geht es den Mullineuxs. Ihre Philosophie von „minimaler Intervention“, handwerklichem Weinbau und gezielten Maßnahmen zum richtigen Zeitpunkt hat ihnen bereits in Südafrika zu weltweitem Erfolg verholfen. Jetzt wird ein neues Kapitel für die Bewegung „The New California“ geschrieben. Weine mit Charakter und Trinkfluss, nicht im Blockbuster-­Stil, sondern filigrane Kunstwerke, die für ihre Herkunft sprechen.

Die Region: Sierra Foothills

Zu Füßen der Rocky Mountains, unweit des heutigen Yosemite-Nationalparks herrschte einst Goldgräberstimmung. Denn in den Sierra Foothills wurden die größten Goldvorkommen Amerikas entdeckt und ausgebeutet. Irgendwann war der Boom vorbei, die Blockhausstädtchen wurden verlassen und es blieb die fantastische Natur. Heute gibt es wieder Goldgräberstimmung. Aber in deutlich kleinerem Umfang und – ehrlich gesagt – auch nachhaltiger als damals. Das Gold hängt heute an den Rebstöcken. Und die wurden teilweise in dem Jahr gepflanzt, als die ersten Nuggets entdeckt wurde: 1848.

Die Region: Napa Valley

Das Napa Valley ist die bekann-teste Weinregion der USA. Das liegt nicht zuletzt daran, dass hier der kalifornische Weinboom begann. Heute stehen im Tal rund 18.000 Hektar unter Reben – mehr als in der gesamten Schweiz, aber nur 3 % der gesamten Weinbaufläche des „Golden States“. Das Napa Valley teilt sich in 16 verschiedene Subregionen, so genannte AVAs. Sie verfügen über sehr unterschiedliche Kleinklimata und ebenso vielfältige Bodenarten, von vulkanisch bis zum berühmten „Rutherford Dust“. Zu den bekanntesten AVAs gehören Howell Mountain, Oakville, Stags Leap District und Mount Veeder. Die Weinberge bedecken fast das gesamte Tal und die Hänge des Talkessels. Die mit Abstand wichtigste Rebsorte ist der Cabernet Sauvignon und bei den Weißen der Chardonnay. Diese Weine waren jene, die beim Judgement of Paris im Jahr 1976 französische Spitzenweine überflügelt haben. Damals wurde das Napa Valley auf einen Schlag berühmt. 

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
2013 BEDROCK 2013 BEDROCK Fog Monster
65,00 €*
Inhalt 0.75 Liter (86,67 € / 1 Liter)
Details
Ausgetrunken! Mein neuer Jahrgang kommt im Frühjahr 2020.
2014 ZINFANDEL "MOSS VINEYARD" 2014 ZINFANDEL "MOSS VINEYARD" Fog Monster
49,00 €*
Inhalt 0.75 Liter (65,33 € / 1 Liter)
Details
Zuletzt angesehen