• Sicheres Einkaufen in unserem Weinshop mit SSLSicheres Einkaufen mit SSL
  • Wir versenden mit DHL & UPSWir versenden mit DHL und UPS
  • Versandkostenfrei DE/AT ab 150€
  • Service & Beratung: 040 - 20201766

Alle Produkte von William Downie

William Downie

Der Weg zum Erfolg ist selten gerade. Wenn das für jemanden zutrifft, dann für William „Bill“ Downie, der wie er selbst sagt, aus einfachsten Verhältnissen stammt. Als Surfer und Musiker konnte er sich nicht durchs Leben schlagen, als junger „Cellarhand“ schon eher. Somit begann er seine Winzer-Laufbahn bei Philipp Jones von Bass Philipps und später bei de Bortoli im King Valley. Es folgten mehrere Ernten in Burgund, die ihn sicher besonders inspirierten. Seine 5-jährige Zeit als Kellermeister bei "Thousand Candles" im Yarra Valley war erfolglos und missverstanden, aber Teil einer Lernkurve. Seine Sichtweise passte nicht in die Schublade von dem was heutzutage als „australischer Wein“ gilt. William versuchte sich an etwas Eigenem und das ist bekanntlich der schwerste Weg.

Denn seine wahre Leidenschaft gilt einer Sorte, dem Pinot Noir. Seit 2003 konnte er nebenbei sein eigenes Weinberprojekt auf die Beine stellen und mit diesen Gewächsen schaffte er es sogar bis zum „Young Winemaker of the Year“. Seine Fürsprecher sind so leidenschaftlich, wie seine Kritiker, doch die internationale Anerkennung und der Respekt werden immer größer. Irgendwie erinnern mich diese Weine an die frühen Werke der Domaine Gramenon und Marcel Lapierre. Das kommt nicht von ungefähr, denn Williams Inspiration stammt, genau wie von diesen beiden Granden der Weinbranche, von Jules Chauvet, dem "Godfather of natural winemaking“. Seine 5 Parzellen bearbeitet William in seiner Heimat, dem westlichen Gippsland, nach biodynamischen Grundsätzen und ausschließlich mit Pferden. Einen Traktor gibt es nicht, es wird konsequent von Hand gearbeitet.

Im Jahr 2017 beginnt eine neue Ära auf diesem Weingut, denn William konnte mit seinem Freund und Kollegen Patrick Sullivan die "Wild Dog Winery“ übernehmen. Seitdem wird der Wein hier gekeltert und auf der Familienfarm „Guendulain“ gereift. William bringt es auf den Punkt: „ It has taken me 15 years to learn to do nothing in the winery!“

 

Die Region: Gippsland, Victoria

Die kleine, aber äußerst feine Weinregion Gippsland beginnt in den östlichen Ausläufern von Melbourne und reicht bis an die Grenze von New South Wales sowie die Great Dividing Range. Im Süden wird Gippsland durch den Pazifik begrenzt. Die Küstenlinie gehört zu den spektakulärsten Südaustraliens. Es gab bereits im 19. Jahrhundert Weinbau, wurde aber 1915 aufgegeben. Erst seit den 1970er Jahren hat sich die Region mit Weinen aus Chardonnay, Cabernet, Merlot und vor allem Pinot Noir einen Namen gemacht. Die Weinberge, die gerade einmal 50 Meter Höhe erreichen, werden von schwarzem Lehm, hellem Sand und roter Tonerde geprägt.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
NEU
2018 PINOT NOIR "BAW BAW SHIRE" 2018 PINOT NOIR "BAW BAW SHIRE" William Downie
69,00 €*
Inhalt 0.75 Liter (92,00 € / 1 Liter)
Details
NEU
2018 PINOT NOIR "GIPPSLAND" 2018 PINOT NOIR "GIPPSLAND" William Downie
59,00 €*
Inhalt 0.75 Liter (78,67 € / 1 Liter)
Details
Zuletzt angesehen