• Sicheres Einkaufen in unserem Weinshop mit SSLSicheres Einkaufen mit SSL
  • Wir versenden mit DHL & UPSWir versenden mit DHL und UPS
  • Versandkostenfrei AT / DE ab 150€
  • Service & Beratung: 040 - 33386181

Alle Produkte von Château D'Arlay

Château D'Arlay

Es gibt Glückmomente im Leben eines Weinhändlers. Bei einem Trip nach Paris Anfang 2017 und einem langgehegten Wunschbesuch im weltberühmten ***Michelin Restaurant l’Ambroisie fiel das Auge auf einen „relativ moderat“ (das heißt hier was!) kalkulierten 2001er Vin Jaune von Château d’Arlay. Ein unfassbarer Wein, der in der Karaffe immer traumhafter wurde und problemlos mit den unterschiedlichen Gängen, insbesondere dem gerösteten Bresse Huhn, harmonierte. Da uns die Weine schon häufiger positiv aufgefallen waren, folgte spontan eine Anfrage beim jetzigen Schlossherrn Count Alain de Laguiche, die prompt eine positive Resonanz fand. Seit Anfang des Jahres darf „Wein am Limit“ diese grandiosen Weine aus dem gehypten Jura in Deutschland exklusiv verkaufen. Das Besondere an ihnen ist, dass sie teilweise unter einer cremigen dünnen Schicht aus Florhefe reifen und dadurch eine an Manzanilla­ oder Fino Sherry erinnernde Note annehmen, zwar wesentlich dezenter, aber mindestens genauso aufregend.

Es gibt eine Menge exzellenter junger Winzer die auf den 1800 Hektar Weinbergen aufsehenerregende Weine füllen, doch Château d’Arlay ist eine Legende. Das 25 Hektar Weingut hat einige sehr alte Weinberge (im Schnitt 50 Jahre), einen traditionsreichen Fasskeller aus dem 17. Jahrhundert und liegt sehr günstig an der Grenze der Bresse zum höheren Juragebirge mit südlicher Ausrichtung, die vor den kalten Nordwinden schützt. Die Durchschnittserträge liegen bei 30 Hektoliter pro Hektar. Der mergelige Boden besteht aus Kalkstein mit fossilen Einschlüssen, obwohl nicht organisch zertifiziert, wird in vielen Punkten in dieser Richtung gearbeitet. Diese natürlichen Vorraussetzungen sind der Grundstein für einen Grand Cru, der unter Kennern einen Ruf wie Donnerhall besitzt. Château d’Arlay gehört zu den traditionsreichen Gewächsen einer europäischen Weinkultur, die unverwechselbar und einzigartig ist. Mit einem Bein in der Vergangenheit, mit dem anderen in der Zukunft. Epic!

Die Region: Jura

Nahe der Grenze zur Schweiz liegt das Anbaugebiet Jura im Osten von Frankreich. Auf uralten Kalkböden wachsen Chardonnay und Pinot Noir, aber auch autochthone Rebsorten wie Savagnin und Trousseau. Während das Gebiet lange vom Ruf des berühmten Vin Jaune zehrte, der wie ein Fino Sherry unter der Florhefe reift, hat es sich in neuerer Zeit mit Weinen einen Namen gemacht, die über eine einzigartige, terroirbetonte Stilistik verfügen. Weine aus Arbois, Château-Chalon, Côtes du Jura, Crémant du Jura und L’Etoile sind mittlerweile schwer zu finden.

Vin Jaune: "Ouillage" oder "non Ouillage", das ist hier die Frage

Der Wein aus der Rebsorte Savagnin reift sechs Jahre und drei Monate unter der Florhefe. Die Florhefe kennt man sonst vom Fino Sherry, hier wird aber nicht aufgespritet, also Alkohol zugegeben. Während dieser Reifezeit verdunsten bis zu 40% des Weines und der Winzer muss entscheiden, ob er diesen ‚Schwund‘ wieder auffüllt (ouillage) oder darauf verzichtet (non ouillage). Nach der Lagerung wird der Vin Jaune in die traditionelle Clavelin-Flasche abgefüllt, die 620 ml fasst anstatt der üblichen 750. Die ungewöhnliche Größe hängt mit der Verdunstung des Weines zusammen. Geht man von einem Liter Weines vor der Reifung aus, dann bleiben nach der Reife nach etwa 620 ml.

Folge 495 - Weine aus der Schatzkammer

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
LETZTE CHANCE
2019 Vin de Paille 2019 Vin de Paille Château D'Arlay
65,00 €*
Inhalt 0.375 Liter (173,33 € / 1 Liter)
Details
2002 Blanc Tradition 2002 Blanc Tradition Château D'Arlay
79,00 €*
Inhalt 0.75 Liter (105,33 € / 1 Liter)
Details
LETZTE CHANCE
2002 Vin Jaune - Côtes du Jura 2002 Vin Jaune - Côtes du Jura Château D'Arlay
139,00 €*
Inhalt 0.62 Liter (224,19 € / 1 Liter)
Details
Ausgetrunken! Mein neuer Jahrgang kommt im Winter 2024.
2020 Savagnin - Le Naturé 2020 Savagnin - Le Naturé Château D'Arlay
28,50 €*
Inhalt 0.75 Liter (38,00 € / 1 Liter)
Details
2018 Corail 2018 Corail Château D'Arlay
27,00 €*
Inhalt 0.75 Liter (36,00 € / 1 Liter)
Details
Ausgetrunken! Ich komme im Herbst wieder.
2011 Pinot Noir - Côtes du Jura Rouge 2011 Pinot Noir - Côtes du Jura Rouge Château D'Arlay
38,00 €*
Inhalt 0.75 Liter (50,67 € / 1 Liter)
Details
Ausgetrunken! Mein neuer Jahrgang kommt im Herbst 2024.
2016 Vin Jaune - Côtes du Jura 2016 Vin Jaune - Côtes du Jura Château D'Arlay
75,00 €*
Inhalt 0.62 Liter (120,97 € / 1 Liter)
Details
2011 Protéodie Vin Jaune - Côtes du Jura 2011 Protéodie Vin Jaune - Côtes du Jura Château D'Arlay
85,00 €*
Inhalt 0.62 Liter (137,10 € / 1 Liter)
Details
Macvin du Jura Blanc - Vin de Liqueur Macvin du Jura Blanc - Vin de Liqueur Château D'Arlay
46,00 €*
Inhalt 0.75 Liter (61,33 € / 1 Liter)
Details
Ausgetrunken! Mein neuer Jahrgang kommt im Winter 2024
2007 Marc Égrappé Hors d'Âge 2007 Marc Égrappé Hors d'Âge Château D'Arlay
75,00 €*
Inhalt 0.5 Liter (150,00 € / 1 Liter)
Details
2018 Blanc Tradition 2018 Blanc Tradition Château D'Arlay
29,00 €*
Inhalt 0.75 Liter (38,67 € / 1 Liter)
Details
Rouge la Réserve - Côtes du Jura Rouge la Réserve - Côtes du Jura Château D'Arlay
20,50 €*
Inhalt 0.75 Liter (27,33 € / 1 Liter)
Details