• Sicheres Einkaufen in unserem Weinshop mit SSLSicheres Einkaufen mit SSL
  • Wir versenden mit DHL & UPSWir versenden mit DHL und UPS
  • Versandkostenfrei AT / DE ab 150€
  • Service & Beratung: 040 - 20201766
A B C D E F G H K L M N O P R S T U V W Z

Tonschiefer

Ist im Deutschen nur von Schiefer die Rede, hat man meist sofort ein Bild vor Augen. Eine plattenförmige Struktur von dunkelgrauer bis schwarzer Farbe und matt-seidigem Glanz. Verwendet vielleicht als Schiefertafel, als Material für die Hausfassade, das Dach oder den Fußboden. Der Schiefer, um den es hier geht, ist der Tonschiefer. Es gibt aber noch eine Anzahl weitere Schieferarten, weshalb wir der Gesteinsgruppe einen —>eigenen Eintrag gewidmet haben.

Zurück zum Tonschiefer: Der ist aus unter hohem Druck verfestigten Tonstein-Schichten entstanden, geologisch gesehen ist er ein Global Player und findet sich als Bodenstruktur weltweit. Vinologisch ist er insbesondere in Deutschland von herausragender Bedeutung – an der Mosel, im Rheintal an der Nahe prägt er nicht nur das Bild traditioneller Hausfassaden und Dächer, sondern auch die unverkennbare Mineralik des dort auf Tonschiefer heranwachsenden —>Rieslings. An der Ahr verleiht er dem Spätburgunder kühle mineralische Tiefe und Struktur. Typische mit Tonschieferboden assoziierte Aromen sind Noten von Rauch, speckige Töne oder auch Feuerstein.