• Sicheres Einkaufen in unserem Weinshop mit SSLSicheres Einkaufen mit SSL
  • Wir versenden mit DHL & UPSWir versenden mit DHL und UPS
  • Versandkostenfrei AT / DE ab 150€
  • Service & Beratung: 040 - 20201766
A B C D E F G H I K L M N O P R S T U V W Z

Beaujolais

Weinrechtlich ist das Beaujolais der südlichste Teil des Burgund (—> a.k.a. Bourgogne). Aber damit wären dann die Gemeinsamkeiten mit dem Rest der Region auch schon erschöpft. Weite Teile gehören schon zum Departement Rhône. Und weinhistorisch war es immer ein eigenes Gebiet. Statt Pinot Noirs wurden hier seit dem 7. Jahrhundert Rotweine aus Gamay produziert.

In den Augen nicht weniger Weinfreunde verhalten sich die qualitativ zu den großen Burgundern wie der All-inclusive-Schuppen auf Malle zum Luxus-Resort auf den Malediven. So rigoros ist das dem Beaujolais gegenüber sicher nicht fair – dazu mehr weiter unten. Es ist andererseits aber leider auch nicht ganz unbegründet.

Schuld am schlechten Image hat unter anderem ein Mann namens George Duboeuf – und die wohl erfolgreichste Marketing-Aktion der Weinwelt seit dem 2. Weltkrieg. „Beaujolais Nouveau“ ist ihr Name und sie besteht im Kern aus Duboeufs Idee, den Beaujolais möglichst fruchtig und noch im Jahr seiner Lese auf den Markt zu bringen. Seitdem heißt es jedes Jahr am dritten Donnerstag im November „Le Beaujolais nouveau est arivée!“ Der Verkaufsstart des Weines wird als rauschende Party im ganzen Land begangen.

Gefragt dafür ist easy-drinking. Im Weinkeller ist das Mittel der Wahl dafür die —> Macération Carbonique. Sie sorgt für wenig Tannin und in Kombination mit kühler Gärtemperatur für Kirsch- und Himbeerfrucht galore. Frühestmöglicher Trinkspaß! Wenn’s der Kellermeister mit der Kühlschlange übertrieben hat, aber leider allzu oft in Tateinheit mit penetranten Aromen von Banane und Eisbonbon.

Anfang der 1990er Jahre war der Beaujolais Nouveau so erfolgreich, dass rund die Hälfte der gesamten Jahresproduktion für das Event und die Folgewochen produziert wurden. Ein eigenständiges Weinbaugebiet mit langer Geschichte war so in der Wahrnehmung zum vinologischen Ballermann verkommen. Zu Unrecht. Denn es gab immer auch Beaujolais von beachtlicher Qualität, Eigenständigkeit und auch Lagerpotential. Wer sie sucht, wird sich vor allem den 10 „Crus“ – den 10 Ortslagen in Norden, die namentlich auf’s Etikett dürfen – zuwenden. Die besten 3 davon sind Morgon, Fleurie und Moulin a Vent.

In den letzten Jahren scheint es, als sei der Tiefpunkt des Gebiets endgültig überwunden. Neue, junge Produzenten haben mit ernstzunehmenden Weinen die Bühne betreten. Nicht wenige unter ihnen produzieren biodynamisch oder gar vins naturels. Und das hat viel damit zu tun, dass einige der Urväter des Vin-Naturel-Gedankens ebenfalls aus dem Beaujolais stammen. Begonnen hat in den 1960er Jahren den Winzer und Wissenschaftler Jules Chauvet, um den sich ab Anfang der 1980er Jahre eine Gruppe gebildet hat, die man später als die Gang of five bezeichnet hat. Es waren die fünf Winzer Marcel Lapierre, Jean Foillard, Guy Breton und Jean Thévenet und Joseph Chamonard aus Villié-Morgon. So ist es … Bewegungen wie die Industrialisierung einer ganzen Appellation bringen immer auch Gegenbewegungen in Gang.

2016 Chénas 2016 Chénas Philippe Pacalet
46,00 €*
Inhalt 0.75 Liter (61,33 € / 1 Liter)
Details
2016 Moulin á Vent 2016 Moulin á Vent Philippe Pacalet
49,00 €*
Inhalt 0.75 Liter (65,33 € / 1 Liter)
Details
2018 Moulin à Vent MAGNUM 2018 Moulin à Vent MAGNUM Philippe Pacalet
98,00 €*
Inhalt 1.5 Liter (65,33 € / 1 Liter)
Details
2020 Régnié 2020 Régnié Julien Sunier
23,00 €*
Inhalt 0.75 Liter (30,67 € / 1 Liter)
Details
2020 Wild Soul 2020 Wild Soul Julien Sunier
18,00 €*
Inhalt 0.75 Liter (24,00 € / 1 Liter)
Details
2020 Morgon 2020 Morgon Julien Sunier
26,00 €*
Inhalt 0.75 Liter (34,67 € / 1 Liter)
Details
2020 Fleurie 2020 Fleurie Julien Sunier
27,00 €*
Inhalt 0.75 Liter (36,00 € / 1 Liter)
Details
2020 Fleurie MAGNUM 2020 Fleurie MAGNUM Julien Sunier
59,00 €*
Inhalt 1.5 Liter (39,33 € / 1 Liter)
Details
2020 Morgon MAGNUM 2020 Morgon MAGNUM Julien Sunier
59,00 €*
Inhalt 1.5 Liter (39,33 € / 1 Liter)
Details
2020 Régnié MAGNUM 2020 Régnié MAGNUM Julien Sunier
53,00 €*
Inhalt 1.5 Liter (35,33 € / 1 Liter)
Details
2016 Moulin à Vent MAGNUM 2016 Moulin à Vent MAGNUM Philippe Pacalet
102,00 €*
Inhalt 1.5 Liter (68,00 € / 1 Liter)
Details
NEU
2019 Chénas 2019 Chénas Domaine Anthony Thévenet
19,00 €*
Inhalt 0.75 Liter (25,33 € / 1 Liter)
Details
NEU
2021 Wild Soul - Beaujolais Villages 2021 Wild Soul - Beaujolais Villages Julien Sunier
18,50 €*
Inhalt 0.75 Liter (24,67 € / 1 Liter)
Details
NEU
2021 Régnié 2021 Régnié Julien Sunier
24,00 €*
Inhalt 0.75 Liter (32,00 € / 1 Liter)
Details
NEU
2021 Régnié MAGNUM 2021 Régnié MAGNUM Julien Sunier
53,00 €*
Inhalt 1.5 Liter (35,33 € / 1 Liter)
Details
NEU
2021 Fleurie 2021 Fleurie Julien Sunier
28,50 €*
Inhalt 0.75 Liter (38,00 € / 1 Liter)
Details
NEU
2021 Fleurie MAGNUM 2021 Fleurie MAGNUM Julien Sunier
59,00 €*
Inhalt 1.5 Liter (39,33 € / 1 Liter)
Details
NEU
2021 Morgon 2021 Morgon Julien Sunier
27,00 €*
Inhalt 0.75 Liter (36,00 € / 1 Liter)
Details
NEU
2021 Beaujolais-Villages 2021 Beaujolais-Villages Domaine Anthony Thévenet
16,50 €*
Inhalt 0.75 Liter (22,00 € / 1 Liter)
Details
NEU
2019 Morgon Vieilles Vignes 2019 Morgon Vieilles Vignes Domaine Anthony Thévenet
29,00 €*
Inhalt 0.75 Liter (38,67 € / 1 Liter)
Details
NEU
2018 Morgon Centenaire 2018 Morgon Centenaire Domaine Anthony Thévenet
42,00 €*
Inhalt 0.75 Liter (56,00 € / 1 Liter)
Details
NEU
2018 Morgon Vieilles Vignes Magnum 2018 Morgon Vieilles Vignes Magnum Domaine Anthony Thévenet
56,00 €*
Inhalt 1.5 Liter (37,33 € / 1 Liter)
Details
NEU
2021 Morgon MAGNUM 2021 Morgon MAGNUM Julien Sunier
59,00 €*
Inhalt 1.5 Liter (39,33 € / 1 Liter)
Details