• Sicheres Einkaufen in unserem Weinshop mit SSLSicheres Einkaufen mit SSL
  • Wir versenden mit DHL & UPSWir versenden mit DHL und UPS
  • Versandkostenfrei DE ab 95€ / AT ab 125€
  • Service & Beratung: 040 - 20201766
A B C D E F G K M N P R S T V W

Grauburgunder

Zwischen schwarz (noir/nero) und weiß (blanc/bianco) liegt grau (gris/grigio). Schon der Name zeigt, der Grauburgunder ist ein Zwischending. Bei reifen Trauben wird dieser Status sichtbar: Grauburgunder haben deutlich dunklere Beeren als Weißburgunder, sind aber bei weitem nicht so stark gefärbt wie Spätburgunder. Die Farbe ist aber immerhin so intensiv, dass sich mit entsprechender Maischestandzeit (dem Zeitraum, in dem die Beeren Kontakt mit dem Most haben) auch Rosé produzieren lässt.

Normalerweise wird Grauburgunder aber weiß vinifiziert. Dann liefert er Weine nach dem Motto „einmal doppelt alles ohne Säure“ – üppig-füllig, säurearm, mit viel Körper, Extrakt und Alkohol. Auch das Bouquet ist duftig-opulent – aber oft eher breit als tief. In seiner norditalienischen Form als Pinot Grigio präsentiert er sich gern als die Helene Fischer unter den Weißweinen. Eingängige und massentaugliche Unterhaltung ohne Anspruch auf Tiefe oder größere Kunstfertigkeit. Im Idealfall aber immerhin vordergründig sexy. Wenige Ausnahmen mit echter Klasse bestätigen die Regel. Im Elsass tragen einige Pinto Gris gar den stolzen Titel Grand Cru.

Auch wenn seine Zwischenstellung die Vermutung nahe legt: Grauburgunder ist keine Kreuzung aus Spät- und Weißburgunder. Sondern eine natürliche Mutation des Pinot Noir. Seine typischen Aromen sind Apfel, Quitte, Mirabelle und andere gelbe Früchte. Oft werden sie begleitet von Mandel- oder Nussaromen und Honigtönen. Die Neigung zu hohen Mostgewichten (also viel Zucker in der Traube) macht ihn auch für den restsüßen Ausbau geeignet. In Deutschland hat man solche Weine früher als Ruländer bezeichnet. Der wirkt oft ähnlich Old School wie seine Bezeichnung. Es sind Weine mit deutlicher Restsüße, wenig Säure und opulenter, zuweilen ermüdender Breite. Eine Zeitreise straight in die 1950er. Steht dagegen Grauburgunder auf der Flasche, darf man davon ausgehen, einen trocken ausgebauten Wein zu bekommen.