• Sicheres Einkaufen in unserem Weinshop mit SSLSicheres Einkaufen mit SSL
  • Wir versenden mit DHL & UPSWir versenden mit DHL und UPS
  • Versandkostenfrei AT / DE ab 150€
  • Service & Beratung: 040 - 33386181
A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W X Z

Burgunder

Mit dem Begriff „Burgunder“ bezeichnen Weinfreunde in Deutschland zwei unterschiedliche Dinge: Zum einen die Mitglieder der großen Rebsorten-Familie namens Burgunder. Zum anderen die Weine aus der französischen Region Burgund. Letztere werden – bei den Namen kaum überraschend – zwar nahezu ausschließlich aus den gleichnamigen Reben gekeltert. Aber die Burgunder-Familie wiederum ist noch einmal deutlich umfassender. Alles klar? Nein? Es ist halt kompliziert! Zu Weinen aus der Region Burgund deshalb bitte einfach HIER entlang.

Hier geht’s weiter mit den Mitgliedern der Großfamilie Pinot, wie die Burgunder international auch genannt werden. Die erreicht fast die Größe eines levantinischen Familienclans. Denn der Burgunder hat ähnlich viele und spektakuläre Mutanten wie sonst nur noch ein Marvel-Comic produziert.

Chef im Ring ist der Pinot Noir oder Spätburgunder (auch: Blauer Burgunder, Blauburgunder, Blauer Spätburgunder). Lange Zeit ging man davon aus, dass er auch stolzer Vater aller Burgunder-Abkömmlinge ist. Neueste Forschungen weisen aber darauf hin, dass sein kleiner Bruder namens Pinot Meunier der wahre Ahnherr aller Pinots ist. In Deutschland ist der auch unter dem Namen Schwarzriesling oder Müllerrebe bekannt. Bei den roten Pinots gesellen sich dazu dann noch Frühburgunder, Sankt Laurent (auch Saint Laurent oder Pinot Saint Laurent), Pinot Liébault und die Schwarzriesling-Variante Samtrot.

Aber natürlich gibt es auch weiße Burgunder-Sorten. Weiß- und Grauburgunder, a.k.a Pinot Blanc (Bianco) und Pinot Gris (Grigio) sind weltweit bekannt und verbreitet. Zu diesem Geschwisterpärchen haben sich die Pinots in wilden Weinbergsnächten mit Herrn Heunisch dann noch zwei recht bekannte Nachkommen angelacht. Die hören auf die Namen Chardonnay und Auxerrois.

Hierzulande belegt die gesammelte Pinot-Bagage ein stolzes Drittel der gesamten Rebfläche. Weltweit gesehen kommt Deutschland damit bei Pinot Noir und Pinot Gris mit Platz drei jeweils aufs Medaillen-Treppchen. Beim Pinot Blanc heißt’s dann sogar: Deutschland ist Weißburgunder-Weltmeister!

2019 Weisser Burgunder - Fass 208 2019 Weisser Burgunder - Fass 208 Von Winning
41,00 €*
Inhalt 0.75 Liter (54,67 € / 1 Liter)
Details
2020 Pinot Rosé Brut Nature 2020 Pinot Rosé Brut Nature Marcus Hees
24,50 €*
Inhalt 0.75 Liter (32,67 € / 1 Liter)
Details
2021 Auener Weissburgunder unfiltriert 2021 Auener Weissburgunder unfiltriert Marcus Hees
15,90 €*
Inhalt 0.75 Liter (21,20 € / 1 Liter)
Details
2022 Weissburgunder - Loki 2022 Weissburgunder - Loki Weingut Seckinger
12,00 €*
Inhalt 0.75 Liter (16,00 € / 1 Liter)
Details
2022 3/4 Liter Weissburgunder 2022 3/4 Liter Weissburgunder Marcus Hees
11,00 €*
Inhalt 0.75 Liter (14,67 € / 1 Liter)
Details
2022 Timotheus 2022 Timotheus Gut Oggau
49,00 €*
Inhalt 0.75 Liter (65,33 € / 1 Liter)
Details
LETZTE CHANCE
2019 Timotheus Balthazar 12 Liter - OHK 2019 Timotheus Balthazar 12 Liter - OHK Gut Oggau
1.100,00 €*
Inhalt 12 Liter (91,67 € / 1 Liter)
Details
NV Pinot Brut Nature NV Pinot Brut Nature Marcus Hees
24,50 €*
Inhalt 0.75 Liter (32,67 € / 1 Liter)
Details
2021 Weisser Burgunder - Muschelkalk - Alte Reben 2021 Weisser Burgunder - Muschelkalk - Alte Reben Kolfok
49,00 €*
Inhalt 0.75 Liter (65,33 € / 1 Liter)
Details